11.) Grabplatte des Vikars Jakob Baber von Saulheim 1501

[Bild: Brunhilde Escherich]

Grabplatte des Vikars Jakob Baber von Saulheim mit umlaufender Inschrift in gotischer Minuskel auf flachem Rand. Im Mittelfeld der roten Sandsteinplatte (230 x 102 cm) die reliefierte Figur des Verstorbenen bekleidet mit einem Messgewand. Er hält einen Kelch in seiner linken Hand, den er mit der rechten segnet. Über ihm erhebt sich ein Astwerkbogen mit stark verschlungener Spitze, in dessen Zwickel zwei Wappen sitzen.

Zusätzliche Informationen im Portal "Deutsche Inschriften Online