• Kirche >
  • Lageplan >
  • Grabplatte des Dekans Hildebrand von Mühlhausen

2.) Grabplatte des Dekans Hildebrand von Mühlhausen 1334

[Bild: Brunhilde Escherich]

Kreisrunde Grabplatte des Dekans Hildebrand von Mühlhausen mit einer umlaufenden Inschrift in gotischer Majuskel. Das Flachrelief der Innenfläche zeigt einen mächtigen Vierpass, in dem die Figur des Verstorbenen mit betend erhobenen Händen steht. Über seinem linken Arm hängt ein Manipel. Die beiden seitlichen Engel halten ihn am Arm und scheinen ihn gen Himmel zu geleiten. Die Platte aus gelbem Sandstein (Dm. 213 cm), von der nur noch zwei größere und zwei kleinere Bruchstücke der rechten Seite erhalten waren, wurde 2011 ergänzt.