14.) Grabplatte des Conrad Gobe 1524

[Bild: Brunhilde Escherich]

Grabtafel des Vikars Conrad Gobe mit einer Inschrift in gotischer Minuskel mit Versalien. In die kleine hochrechteckige Platte aus rotem Sandstein (175 x 75cm) ist eine tabula ansata mit einer Öse zur Aufhängung eingeritzt, auf der sich die Grabinschrift befindet. Der untere Teil zeigt als Flachrelief ein Medaillon mit einem Messkelch und darüber eine Benedictushand. Die Platte ist im Kreuzgang-Ostflügel, in einer alten vermauerten Tür eingelassen.

Zusätzliche Informationen im Portal "Deutsche Inschriften Online"